AMA Verband veröffentlicht Seminarprogramm 2018

Weiterbildungsangebote rund um die Sensorik und Messtechnik 

 

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik stellt das neue Seminarprogramm 2018 vor. Tagesseminare von der Sensorik für Quereinsteiger über Hall-Sensoren, Ultraschallmesstechnik bis zum Seminar IoT, mit Sensoren ins Internet der Dinge.

 

Berlin, 23. Januar 2018 – Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik (AMA) veröffentlicht sein Seminarprogramm 2018. Sensorik und Messtechnik erweisen sich zunehmend als Schlüsseltechnologie für das Industrieland Deutschland. Industrie 4.0, das Internet der Dinge, Elektromobilität und Robotik treiben Forschung und Industrie um. Hersteller bleiben nicht zuletzt durch den Einsatz von Sensoren und Messtechnik international konkurrenzfähig. 

 

AMA Seminare ermöglichen Teilnehmern aus Industrie und Forschung einen tieferen Einblick in fachspezifische Themen der Sensorik und Messtechnik. Das Seminar Sensorik für Quereinsteiger wendet sich eher an fachfremde Mitarbeiter und vermittelt die Grundlagen der Sensorik und Messtechnik. Seminare wie Ultraschall- oder Gasmesstechnik, IoT - mit Sensoren ins Internet der Dinge oder Hall-Sensoren richten sich vorwiegend an Entwickler, Forscher, Fertigungs- und Vertriebsingenieure und Projektleiter.

 

Alle AMA Seminare stehen unter wissenschaftlicher Leitung, bieten den Teilnehmern fundiertes, herstellerunabhängiges Wissen und informieren über den neuesten Stand der Sensorik und Messtechnik. 

 

Das AMA Seminarprogramm 2018 mit Themen, Terminen und Preisen unter: www.ama-weiterbildung.de