Von Unternehmer zu Unternehmern zur steuerlichen Forschungszulage

Der AMA Verband lädt ein:

 

26.04.2024

13:30-14:30

Online-Meeting

 

Seit ihrem Start vor drei Jahren hat die Bescheinigungsstelle Forschungszulage (BSFZ) mehr als 15.000 Bescheinigungen ausgestellt (Quelle: BSFZ vom 22. 9.2023). Und auch weiterhin können Unternehmen Anträge auf die Erteilung einer Bescheinigung für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben einreichen. Das Besondere an dem Antragsverfahren: es ist vollständig digital.

 

Das Antragsverfahren wurde zum 29.2.2024 entsprechend den bisherigen Antragserfahrungen angepasst mit der Zielsetzung mögliche Nachforderungen und Widersprüche zu reduzieren.

 

Unternehmen, die in FuE investieren und dafür einen Steuerbonus erhalten, können ihre Innovationskompetenz jetzt mit einem Siegel der Bescheinigungsstelle Forschungszulage (BSFZ) dokumentieren. Als BSFZ prüft der DLR Projektträger mit zwei Partnern für das BMBF, ob ein Anspruch auf Förderung besteht. Die BSFZ vergibt auch das neue BSFZ-Siegel.

 

Programmdetails:

 

Im Rahmen der Online-Veranstaltung des AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V. wird die Gewimar Consulting Group GmbH den aktuellen Aufbau des Antrags mit den Schwerpunkten darstellen:


· Kurzdarstellung des aktuellen Antragsprozederes (Stufe 1 und Stufe 2)


· Antragstellung bei der BSFZ (Stufe 1)


    Fachliche/inhaltliche Vorhabensbeschreibung und Anforderungskriterien
    Personeller/finanzieller Vorhabensaufwand


Über ihre Erfahrungen mit der steuerlichen Forschungsförderung sprechen Geschäftsführende von geförderten Unternehmen.  Neben Wissenswertem zur Antragstellung erfahren Interessierte hier auch, welche Aspekte dieses Förderinstruments für die Geförderten wichtig sind, warum sie die steuerliche Forschungsförderung weiterempfehlen und dass die meisten in Sachen Forschungszulage zu Wiederholungstätern werden.


Die Online-Veranstaltung findet am 26.4.2024 von 13:30 bis 14:30 online statt und richtet sich an unternehmerische Entscheidungsträger. Zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an info[@]ama-sensorik[.]de