Arbeitskreis Industrie 4.0

Der AMA Arbeitskreis Industrie 4.0 beschäftigt sich mit den Schwerpunktthemen: Neue Geschäftsmodelle, Dienstleistungen, Technologien für die Sensorik und Messtechnik in der Industrie 4.0 und richtet sich an alle AMA Mitglieder.

 

Nächste Sitzung des Arbeitskreises 'Industrie 4.0' 

In Vorbereitung

ca. 10:30 bis 16.00

 

Als AMA-Mitglied ist Ihre Teilnahme an einem AMA Arbeitskreis kostenfrei, Nicht-AMA-Mitglieder zahlen 150,00 € pro Person. 

Wir bitten um eine formlose Rückmeldung bzgl. Ihrer Teilnahme per E-Mail an ama-ak-industrie4.0 (at) ama-sensorik.de

 

Zielgruppe:

  • Geschäftsleitung
  • Bereichs- und Abteilungsleitung
  • Projektleitung und Projektmitarbeiter/in

 

Aktuelle Themen:

  • Industrie 4.0 / Cloud / IoT aus Sicht von Sensorherstellern
  • Automatic Reality
  • Künstliche Intelligenz
  • MachineLearning für Sensornetze
  • Kommunikation ( z.B. 5G in der Industrie, Produktion - Vor-&Nachteile)
  • Sensorschnittstellen in die Cloud - eine Übersicht
  • Schwarmsensoren
  • neuronales Netzwerk
  • Predictive Maintenance

 

Themenschwerpunkte bisheriger Sitzungen:

  • IoT-Cloud
  • Blockchain
  • IIC testbed
  • Augmented Reality in der Fabrik
  • Anforderungen an KMU´s
  • Beispiele zu Industrie 4.0
  • Patentarbeit
  • digitaler Kalibrierschein
  • UL-Norm

 


Wenn Ihr Unternehmen AMA Mitglied ist und Sie Interesse an der nächsten Sitzung dem AMA Arbeitskreises Industrie 4.0 haben oder in Zukunft Einladungen für den AMA Arbeitskreis Industrie 4.0 erhalten möchten, dann senden Sie uns bitte eine E-Mail an info (at) ama-sensorik.de.

 

Sollte Ihr Unternehmen noch kein AMA Mitglied sein, schauen Sie sich gerne nähere Informationen zur Mitgliedschaft an.